Häufige Fragen zur Laser-Behandlung



Haben die Chirurgen genügend Erfahrung?
Am Istanbul Surgery Hospital werden die Patienten ausschliesslich von erfahrenen Oberärzten behandelt. Sämtliche Aerzte haben einen sehr grossen Erfahrungsschatz aus tausenden Behandlungen und führen praktisch täglich Laserop’s durch. (siehe Lebenslauf-Aerzteteam).

Sind die Chirurgen gut ausgebildet?
Ja – Am Istanbul Surgery Hospital unter der Leitung des renommierten Augenchirurgen Dr. Sinan Goeker arbeiten ausschliesslich gut ausgebildete und  erfahrene Chirurgen. (siehe Lebenslauf-Aerzteteam)

Ist es möglich, aufgrund der LASIK-OP zu erblinden?
Es besteht bei gesunden Personen kein Risiko zu erblinden, da nur die Vorderseite der Hornhaut behandelt wird. Es kann somit weder die Netzhaut noch der Sehnerv, noch das Sehzentrum verletzt werden. (Risiken)

Ist die Lasik-Behandlung schmerzhaft?
Nein, eine Lasik geht auch wegen der örtlichen Betäubung ganz ohne Schmerzen von statten. Unmittelbar nach der Behandlung ist die Sicht etwas milchig/neblig. Die Augen werden etwas tränen. Dies ist normal und wird sich nach einigen Stunden bereits spürbar bessern. Ebenfalls kann es sein, dass  ein leichtes Brennen spürbar ist, und oder ein leichtes Kratzgefühl. Die Femto-Lasik gilt als noch etwas sanftere Methode, die keinerlei schmerzen verursacht.

Was passiert, wenn ich mich nach den Voruntersuchungen an der Klinik gegen eine Behandlung entscheide?
Sollten Sie sich nach abgeschlossener Voruntersuchung gegen eine Behandlung entscheiden, entstehen Ihnen für die Voruntersuchung keine Kosten.

Wie viele Menschen haben eine Augenoperation per Laser durchführen lassen?  
Die Zahl der Laserbehandelten Menschen steigt stetig an und man findet Zahlen zwischen 6 Mio. und 25 Mio. Unsere Quelle spricht von aktuell (Stand: Juni 2009) etwas mehr als 12 Millionen Menschen weltweit, die sich bisher für eine LASIK-Laserkorrektur entschieden haben.

Wann muss ich die Laserop bezahlen?
Die Bezahlung der Laserop erfolgt erst vor Ort an der Klinik nach abgeschlossenen Voruntersuchungen an Ihren deutschsprachigen Betreuer. Machen Sie sich also selber vor Ort ein Bild!

Sind die Behandlungserfolge endgültig?
Alle Untersuchungen der letzten 20 Jahre bestätigen, dass die mit der Operation erreichten Verbesserungen bleibend sind. Wichtig ist dafür auch, dass die Sicht sich während den zurück liegenden 12 Monaten nicht oder nur minimal verändert hat. Das Istanbul Surgery Hospital gewährt 10 Jahre Garantie. In diesem Zeitraum wäre eine allfällige Re-Lasik kostenlos.

Was passiert, wenn ich meinen Kopf während der Operation bewege?
Der Patient muss während der Behandlung einen Punkt im Lasergerät fixieren. Kleinere und mittlere Augenbewegungen werden durch den Eye-Tracker ausgeglichen. Der Kopf wird zusätzlich für die Laserop fixiert. Ein Assitent beobachtet zudem die Behandlung auf einem zusätzlichen Monitor. Sie brauchen sich also diesbezüglich keine Sorgen zu machen! Der Arzt unterbricht den Laserstrahl sobald der Patient den Kopf bewegt. Würde ein Patient während der Laserbehandlung den Kopf mit voller Kraft wegreissen, dann könnte es sein, dass die Behandlung abgebrochen werden müsste und eine nächste Behandlung am entsprechenden Auge erst in ein paar Monaten wieder möglich wäre.

Wie lange dauert die eigentliche Lasik-Behandlung – ohne Vorbereitung?
Für eine Femto-LASIK wird pro Auge um den Flap zu bilden ungefähr eine halbe Minute benötigt, wobei der Patient sehr wenig spürt und den Laser auch nicht sehen kann. Für eine Wavefront-Lasik werden etwa 1-2 Minuten pro Auge benötigt. Auch dies ist schmerzfrei. Grundsätzlich kann man sagen, dass mit zunehmenden Dioptrien die Behandlungszeit minimal länger dauert.  

Wird in der Schweiz nicht mit besseren Geräten gearbeitet?
Am Istanbul Surgery Hospital wird mit modernsten Excimer-Laser-Geräten gearbeitet. Weltweit gibt es nur ganz wenige Anbieter von komplexen Geräten für die refraktive Chirurgie. Am Istanbul Surgery Hospital stehen für  LASIK-Behandlungen  2 deutsche Allegretto Wave Eye-Q – 400 HZ der Firma Wavelight zur Verfügung. Für die Femto-LASIK wird ein deutscher Femtec-Laser von Technolas Perfect Vision® der neusten Generation eingesetzt.  

Wie lange kann ich nicht arbeiten?
Die allermeisten können nach einer Behandlung mit den schonenden Methoden wie der Lasik oder Femto-Lasik nach 1 oder 2 Tagen wieder in den Beruf einsteigen. Wenn Sie allerdings einen staubigen Beruf ausüben, sollten Sie etwas länger zuwarten. Nach einer Lasek  empfiehlt sich  3-5 Tage Erholungszeit einzuplanen.

Wie gross ist das Risiko einer Nachbehandlung?
Dies ist mit der heutigen Technologie, den Erfahrungswerten und den beeindruckenden Fortschritten der letzen Jahre sehr selten geworden und der Verlauf kann sehr gut berechnet werden. Die Klinik gewährt 10 Jahre Garantie auf eine Nachbehandlung. Diese Bescheinigung erhalten Sie mit dem Austrittsprotokoll nach der Nachkontrolle.
Man kann grob feststellen, dass die Risiken einer RE-Lasik umso höher ausfallen, je stärker die Fehlsichtigkeit vor dem Eingriff war. Bei Dioptrienzahlen von -12.0 oder +5,0 ist  das Risiko einer RE-Lasik  höher als in den Bereichen von -7 bis +3 Dioptrien.

Wie viel muss ich für eine Wavefront-Lasik inklusive Flug und Hotel rechnen?
Für eine Wavefront-Lasik für beide Augen, inklusive Flug, Hotel, Transfers, Voruntersuchung, Behandlung, Nachkontrolle und Medikamente müssen sie mit ca. CHF 1600.00 rechnen. Wenn Sie zu zweit reisen geht es auch günstiger.

Wie viel muss ich für eine Femto-Lasik inklusive Flug und Hotel rechnen?
Für eine Femto-Lasik für beide Augen, inklusive Flug, Hotel, Transfers, Voruntersuchung, Behandlung, Nachkontrolle und Medikamente müssen sie mit ca. CHF 1900.00 rechnen. 

Mit was für Geräten behandelt das Istanbul Surgery Hospital?
Mit folgenden Geräten werden Patienten am Istanbul Surgery Hospital (Stand: Juni 2011) behandelt:
Für die FEMTO-LASIK wird ein Femtec Laser (Femtosecond-Laser) der neusten Generation eingesetzt. Dieses Gerät stammt von der süddeutschen Firma Technolas Perfect Vision. Die Femto-Lasik wird seit 2001 in den USA und seit 2004 in Europa eingesetzt und entspricht dem neusten Stand der Technik. Für die LASIK stehen 2 Allegretto Wave Eye-Q 400HZ der neusten Generation zur Verfügung. Diese Geräte stammen von der deutschen Firma  Wavelight. Die Lasik ist seit 1998 wissenschaftlich anerkannt.

Was ist Wavefront / Wellenfront?
Durch die Anwendung der Wavefront,  ist es in den letzten Jahren gelungen, die bereits sehr guten Ergebnisse nach der konventionellen LASIK - Behandlung auf ein noch höheres Niveau zu bringen. Fortschritte hierbei wurden insbesondere auf dem Gebiet der Nachtsehschärfe und der Minimierung von Blendeffekten nach der LASIK Behandlung erreicht.

Wieso ist die Behandlung soviel günstiger wie in der Schweiz?
Das Istanbul Surgery Hospital hat sich früh auf Augenlaser-Behandlungen spezialisiert.  Das Lohnniveau liegt unter demjenigen der Schweiz. Die Allgemeinkosten und Abgaben liegen auf einem vernünftigen Niveau. Die sehr teuren medizinischen Geräte werden gut bewirtschaftet. Wichtig ist, dass Sie sich vorgängig mit dem Thema befassen, da sich die Informationen auf das Wesentliche beschränken und effizient gehalten werden.

Besteht die Möglichkeit, dass ich für die Behandlung nicht geeignet bin?
Diese Möglichkeit besteht. Es ist aber schwierig dies in Prozenten zu beziffern. Wir von Laserop können sagen, dass in der Gruppe der 21-53 jährigen die Eignungsquote in den letzten beiden Jahren bei 96% gelegen hat. In der Altersgruppe 54-bis 65 bei 90%. Wir gehen davon aus, dass die Quote noch etwas tiefer liegen würde, denn darin sind auch jene Personen enthalten, die Ihre Augen zu irgendeinem Zeitpunkt bereits bei einem Augenarzt haben abklären lassen. Wir schätzen, dass dieser Anteil bei etwa einem Viertel liegt. Grundsätzlich kann man sagen, dass zwischen -6.0 und +3.0 und gutem allgemeinem Gesundheitszustand eine Behandlung fast immer möglich ist.

Wie steht es mit der Hygiene?
Das Istanbul Surgery Hospital unterliegt strengsten Hygienevorschriften nach internationalen Standards, die auch bei uns gelten. Im Operationsraum herrscht ein permanenter Überdruck, so dass von aussen keine Schmutzpartikel oder verunreinigte Luft eindringen kann. Ein HEPA Luftreinigungssystem sorgt für eine Luftreinheit nach höchstem Standard.
Ärzte + Personal sorgen durch entsprechende Schutzkleidung für die notwendige Hygiene. Aus der Erfahrung von tausenden komplikationsfreien Operationen jährlich ist sichergestellt, dass Sie sich über die hygienischen Standards im Istanbul Surgery Hospital keine Sorgen machen müssen.
Am Istanbul Surgery Hospital wird für alle LASIK-Behandlungen das Einweg-Mikrokeratom Moria M2 verwendet. Bei diesen Keratomen handelt es sich ausschliesslich um Einweg-Keratome - für jeden Patienten wird ein neues Keratom verwendet.

Gilt die Augenlaserbehandlung als sicher?
Gemäss der strengen amerikanischen FDA gilt die LASIK als sehr sicher und effektiv. Auch hat die National Aeronautics and Space Agency (NASA) die Kombination von Femto-LASIK mit wellenfrontgestütztem Laserabtrag zur Behandlung der Fehlsichtigkeiten bei ihren Astronauten zugelassen. Dieser Zulassung ging voraus, dass sich seit Anfang 2007 Airforce Piloten einer wellenfrontgeführten Femto-Lasik unterziehen dürfen. Nach umfangreichen Tests unter extremen Bedingungen hatte das US-Militär die wellenfrontgeführte Femto-Lasik für seine Elite-Soldaten genehmigt.
Eine Augenlaserbehandlung ist eine sehr sichere Operation, die durch eine ordentliche Nachsorge mit entsprechender Medikation sogar noch sicherer gestaltet werden kann. Auf diese Weise erreicht man schnell und ohne grosse Schwierigkeiten das eigene Ziel, endlich ohne Brille wieder richtig sehen zu können.